Zahnschmerzen nach Zahnarzt: Wieso und was tun?

Zahnschmerzen nach Zahnarzt: Wieso und was tun?

Viele kennen es sicherlich, man war gerade beim Zahnarzt, die Spritze wirkt noch leicht und allmählich kommen die Zahnschmerzen. Woran liegt das? Vor der Behandlung war noch alles gut?
Es gibt verschiedene Ursachen für Zahnschmerzen nach der Zahnbehandlung.

Zahnschmerzen durch lange Zahnbehandlung

Wenn bei dir gerade eine lange Zahnbehandlung stattgefunden hat, kann es zu Schmerzen in der Mundhöhle kommen. Verschiedene Instrumente haben im Mund Druck ausgeübt und durch das lange Offen halten des Mundes hat sich die Kaumuskulatur verspannt. Es fühlt sich wie Muskelkater im Mund an. Dies sind mögliche Ursachen, die zu normalerweise kurzanhaltenden Schmerzen nach einem Zahnarztbesuch führen können. Die Schmerzen vergehen meist nach wenigen Tagen wieder. Oft sind auch die Mundwinkel eingerissen, gerade wenn die Behandlung an hinteren Backenzähnen stattgefunden hat.
Tipp: Wenn du merkst dass deine Lippen austrocknen oder einreißen, dann frage nach Vaseline, die auf deine Lippen aufgetragen werden soll oder nehme eine Lippenpflege zur nächsten Behandlung mit. Diese Lippenpflege eignet sich besonders für Menschen mit extrem trockenen und rissigen Lippen.
Sollten die Schmerzen länger anhalten, dann muss nach einer möglichen Ursache gesucht werden.

Anzeige

Propolis Lippenpflege

Zahnschmerzen nach einer Füllung

Mögliche Gründe für Schmerzen nach einer Füllung können sein:

  • sehr tiefe Füllung, Nerv ist traumatisiert, eventuell muss eine Wurzelkanalbehandlung eingeleitet werden
  • Füllung zu hoch, das Kauen schmerzt, Zahn muss eingeschliffen werden
  • Füllung ist undicht und muss ausgetauscht werden
  • Druck im Zwischenraum, Kontaktpunkt zu stark
  • Füllung ist locker und muss ausgetauscht werden
  • Essensreste bleiben im Zwischenraum hängen, Kontaktpunkt zwischen den Zähnen zu schwach

Gerade wenn die Füllung sehr tief ist, ist es völlig normal, dass der Zahn für ein paar Tage schmerzempfindlich ist, bis sich der Zahn beruhigt hat. Oft wird auch eine Unterfüllung gemacht, wenn die Karies sehr tief war um den Zahnnerv zu schützen und das Risiko für eine Entzündung des Nervs zu minimieren. Gehen die Schmerzen nach 3 Tagen nicht weg und du verspürst einen Schmerz auf Kälte, Wärme, oder beides, dann muss eine Wurzelkanalbehandlung eingeleitet werden.
Zähne mit Füllungen müssen sehr gut gepflegt werden, da sich Füllungen sehr schnell verfärben können. Besonders der Zahnzwischenraum ist anfällig für Karies und auch Sekundärkaries, die sich unter der Füllung bilden kann. Deswegen müssen die Zahnzwischenräume täglich mit Zahnseide gereinigt werden.

Anzeige

Oral B Zahnseide

Anzeige

Oral B Zahnseide ungewachst

Anzeige

Dental Floss

Zahnschmerzen nach einer Wurzelkanalbehandlung

Eine Wurzelkanalbehandlung ist eine sehr komplexe Behandlung. Oft ist der Zahnnerv so entzündet, dass Schmerzen auch noch nach der Behandlung vorhanden sind.
Wichtig ist, dass der komplette Nerv entfernt wird. Der Zahnarzt muss bis zur Wurzelspitze mit seinen Instrumenten gekommen sein und die Kanäle gründlich spülen. Aus Zeitmangel wird dieser Schritt oft nicht ausreichend durchgeführt und der Patient hat nach der Behandlung Schmerzen. Der Zahn ist zwar tot aber es sind noch Reste vom Nerv und Entzündungsgewebe vorhanden, die die Schmerzen verursachen. Auf der sicheren Seite bist du, wenn du direkt zu einem Spezialisten für Wurzelkanalbehandlungen gehst, ein Endodontologe. Dieser ist zwar teuer, aber du kannst dir sicher sein, dass du deinen Zahn lange erhalten kannst.
Was bei akuten Zahnschmerzen hilft, ist den Zahnarzt nochmal aufzusuchen, damit der Zahnarzt den Zahn nochmal gründlich spülen kann.

Zahnschmerzen am Zahnfleisch

Zahnschmerzen bei Zahnfleischentzündung können auftreten, wenn du zum Beispiel eine Füllung bekommen hast und das Matrizenband dein Zahnfleisch verletzt hat oder wenn du viel Zahnstein hattest kann es sein, dass dein Zahnfleisch erst einmal etwas gereizt ist.
Wenn du eine Behandlung an deinem Zahnfleisch hattest wie zum Beispiel eine Parodontitisbehandlung dann kann dein Zahnfleisch auch für ein paar Tage Schmerzen verursachen, was völlig normal wäre. Meistens verschreibt dir dein Zahnarzt sogar Schmerztabletten oder du bestellst dir selbst rezeptfrei Schmerztabletten.
Tipp: Trotz der Schmerzen solltest du unbedingt deine Zähne gründlich reinigen und Zahnseide oder Zwischenraumbürstchen verwenden. Selbst wenn das Zahnfleisch danach blutet solltest du trotzdem die Zwischenräume reinigen. Die Zahnfleischentzündung geht erst weg wenn über Wochen keine Belege auf dem Zahnfleisch und auf den Zähnen sind.

Anzeige

Ibuprofen

Zahnschmerzen nach Zahnextraktion

Ein gewisser Schmerz oder ein unangenehmes Gefühl nach dem Ziehen eines Zahnes ist ganz normal. Was schnell gegen diese Zahnschmerzen hilft sind leichte Schmerzmittel. Nach ein paar Tagen wurden die Schmerzen dadurch gelindert und der Kiefer und die Mundhöhle hat die Wunde verschlossen. In der Regel ist die Wundheilung in der Mundhöhle sehr schnell. Wenn du die Wunde nach dem Zahn ziehen mit einem Kühlkissen kühlst, dann lindert dies auch den Schmerz.
Wenn jedoch Komplikationen aufgetreten sind oder die Wundheilung schlecht ist, dann können Schmerzen zunehmen. In diesem Fall sollte unbedingt ein Zahnarzt aufgesucht werden und die Ursache dafür herausgefunden werden.
Zu den häufigsten Ursachen für Schmerzen nach einer Zahnextraktion zählen:

  • „Dolor post“, der Schmerz nach dem Zahnziehen
  • „Ostitis sicca“, die trockene Knochenentzündung
  • eine gestörte Wundheilung

Um diese Schmerzen bei einer gestörten Wundheilung zu lindern, gibt es unterschiedliche Methoden. Das leere Zahnfach kann zum Beispiel mit einer H2O2 Flüssigkeit gespült werden oder die Wunde kann nochmal intensiv ausgekratzt werden, um die Blutung anzuregen und damit die Wundheilung.

Anzeige

Kalt-Warm Kompresse

Zahnschmerzen nach Zähneknirschen?

Wenn du extrem mit deinen Zähnen knirschst, dann kann es passieren, dass du am nächsten morgen mit Kieferschmerzen aufwachst.
Was gegen Zahnschmerzen im Kiefer oder Kiefergelenk hilft ist eine Knirscherschiene, die beim Zahnarzt angefertigt wird. Durch die Schiene werden deine Zähne vor weiterem Abrieb geschützt. Auch das Risiko vor freiliegenden Zahnhälsen wird reduziert.
Neben einer Knirscherschiene kann dir ein Rezept für Physiotherapie verschrieben werden, um deine Kau- und Nackenmuskulatur zu lockern und Verspannungen zu lösen.

Zahnschmerzen nach einer Krone?

Wenn bei dir gerade ein Zahnersatz, wie zum Beispiel eine Krone angefertigt wurde, dann kann es passieren, dass nach der Behandlung bzw. nach dem Einsetzen der Krone Schmerzen auftreten. Diese können unterschiedliche Ursachen haben:

  • die Krone ist zu hoch und muss weiter eingeschliffen werden
  • der Zahnhals liegt frei
  • durch die Präparation des Zahnes wurde der Zahnnerv traumatisiert und muss sich erholen

Sollten sich die Schmerzen verschlimmern und der Zahn auf Kälte oder auf Wärme empfindlich werden, dann muss eine Wurzelkanalbehandlung eingeleitet werden. Solange der Zahn nur kälteempfindlich ist kann man mit einem speziellen Schutzlack, der beim Zahnarzt aufgetragen wird oder mit Elmex gelee Zuhause, den Zahn behandeln und so die Kälteempfindlichkeit und Schmerzempfindlichkeit reduzieren.
Manche Zahnärzte geben dem Patienten auch sogenannte Heilinjektionen als natürliches Mittel gegen Zahnschmerzen. Wenn du an Homöopathie glaubst, dann kann das eine Möglichkeit sein, deine Schmerzen zu stillen.

Anzeige

Elmex gelee

Zahnschmerzen durch die Zahnprothese?

Zahnprothesen sind ein herausnehmbarer Zahnersatz. Dadurch dass die Prothesen meist auf dem Zahnfleisch aufliegen, kann es zu Druckstellen und Wunden am Zahnfleisch kommen, die entfernt werden müssen. Gegen die Druckstellen können Salben wie Kamistad helfen. Wenn die Prothese an Zähnen mit Klammern oder Teleskopen befestigt wird, dann sind diese Zähne oft starken Belastungen ausgesetzt. Diese Zähne müssen besonders gut gepflegt werden, damit sie keine Wurzelkanalbehandlung benötigen, welche den Zahn zusätzlich schwächt.

Anzeige
War das hilfreich?

Drücke auf den Stern um zu bewerten

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Stimmen:

Es tut uns Leid, dass Dir der Artikel nicht gefallen hat.

Welche Frage vermisst du?

LiebeZähne.de

Kommentare sind geschlossen.