Goldene Kurkuma-Ingwer-Milch

Goldene Kurkuma-Ingwer-Milch

Magst du Kurkuma aufgrund seines erdigen Geschmacks? Weil es Currys und anderen Gerichten einen besonderen Geschmack verleiht?
Kurkuma hat viele positive Eigenschaften, die Mund und Zahn natürlich verbessern können. Curcumin ist der Wirkstoff in Kurkuma, der es zu einem so starken antioxidativen und entzündungshemmenden Gewürz macht. Dies ist äußerst wichtig, da Entzündungen eine Hauptursache für viele Gesundheitszustände sind, einschließlich Stomatitis, Gingivitis und Parodontitis.
Um einmal klar zu stellen, dieses Getränk kann Zahnfleischerkrankungen oder Zahnfleischentzündungen nicht heilen, aber es kann die Symptome verbessern. Es wurden fast 12.000 Studien durchgeführt, um das gesundheitsfördernde Potenzial von Circumin zu messen, von denen mindestens eine beweist, dass es ebenso wirksam ist, wenn nicht sogar mehr als pharmazeutische Entzündungshemmer. Wenn du jemals Schmerzen hattest, nachdem du dich an einer heißen Pizza verbrannt hast, dann kann diese goldene Milch diese Verbrennungen sowie jedes andere Trauma in der Mundschleimhaut lindern. Du kannst Kurkuma oder Kurkumin immer ergänzen, um diese erstaunlichen Vorteile zu nutzen. Mit seinem Ursprung im antiken Indien und der ayurvedischen Medizin ist dieses Rezept für Goldene Milch eine köstliche Methode, um orale Entzündungen zu bekämpfen und geschwollenes Zahnfleisch zu entlasten. Werfen wir einen Blick auf einige der Inhaltsstoffe und ihre gesundheitlichen Vorteile:
Kokosmilch hat entzündungshemmende Eigenschaften, die wahrscheinlich auf die enthaltenen mittelkettigen Triglyceride zurückzuführen sind.
Ingwer enthält Gingerol, ein starkes entzündungshemmendes Mittel. Es können auch Pilzinfektionen im Mund sowie Zahnfleischschmerzen und -beschwerden verbessert werden.
Schwarzer Pfeffer enthält Piperin, der dem Körper hilft, die unglaublichen Vorteile von Kurkuma zu absorbieren. Piperin ist auch ein Phytonährstoff, der zahnärztliche Entzündungen allein bekämpfen und gleichzeitig das Wachstum bösartiger Bakterien unterdrücken kann.
Zimt zählt zu den beliebtesten Gewürzen und eine starke antioxidative Wirkung. (10) Es verringert auch Schwellungen und Entzündungen im gesamten Körper, hilft bei der Schmerzbehandlung und ist hilfreich bei der Vorbeugung von Infektionen im Zahnfleisch.
Kardamom tötet schlechte Bakterien im Mund, stimuliert gleichzeitig den Speichelfluss und hilft, die Zähne zu reinigen.

Goldene Kurkuma Ingwer Milch

Dieses warme, beruhigende Getränk ist ein perfektes Getränk nach dem Abendessen oder gleich am Morgen.

Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Gesamtzeit: 10 Minuten
Ausbeute: 2-4

Zutaten

  • 1 Tasse vollfette, ungesüßte Kokosmilch oder Mandelmilch
  • 1 Teelöffel Kokosöl oder Ghee
  • 1 Teelöffel frisch geriebener Ingwer
  • Prise schwarzer Pfeffer
  • 1 Esslöffel Kurkuma-Paste (Rezept unten)
  • 1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 1/4 Teelöffel Kardamom
  • ein paar Tropfen Stevia

Kurkuma-Paste

  • 1/3 Tasse Wasser
  • 2 Esslöffel Kurkuma-Pulver

Anleitung

Kokosnussmilch in einem Topf bei mittlerer Hitze erwärmen und leicht köcheln lassen. Öl, Ingwer, Kurkuma, Pfeffer, Zimt, Kardamom und Stevia unterrühren.
Hitze reduzieren und etwa 5 Minuten ziehen lassen.
Kurkuma-Paste: Wasser zum Kochen und Kurkuma einrühren bis Klumpen verschwinden. Hitze ausschalten. Es sollte sich eine dünne Paste bilden. Füge etwas Wasser hinzu, falls die Paste zu dick ist.

Gefällt dir dieser Artikel?

Drücke auf den Stern um zu bewerten

Durchschnittsbewertung / 5. Anzahl der Stimmen:

Es tut uns Leid, dass Dir der Artikel nicht gefallen hat.

Welche Frage vermisst du?

LiebeZähne.de

Zuletzt aktualsiert am 26. Juni 2019

Kommentare sind geschlossen.